Im Zoo

Ich mag Zoos nicht. Der Besuch im Oregon Zoo hat mich wieder daran errinnert. Es war ein Fehler dort hin zu gehen. Ich finde es falsch wilde Tiere in Kaefigen, viel zu kleinen Aquarien, Terrarien und Gehegen zu halten und zur Schau zu stellen.

Ein Seehund, der am Grund des Beckens auf die Scheibe zu geschwommen kommt, direkt vor den gegen das Glas schlagenden, quiteschenden Kindern nach oben abdreht, einen 180 Grad Bogen macht, um knapp unter der Wasseroberflaeche zurueck zu schwimmen und nach einer weiteren 180 Grand Wende zurueck zum Beckboden von vorne zu beginnen. Ich hab nicht mitgezaehlt, wie viele dieser einsamen Runden er gedreht hat. Er hat jedenfalls nicht aufgehoert immer und immer wieder auf die Scheibe zu zu schwimmen und wieder davon weg zu schwimmen. Was bleibt ihm anderen uebrig?

seehund

Oder der Elephant, der ganz allein in einem Raum steht, der maximal zehnmal Mal so gross ist wie er selbst und unaufhoerlich vor und zurueck wippt, waehrend seine Artgenossen draussen in einer Reiher mit dem Scheadel richtig Hauswand stehen. Der Oregon Zoo hatte vor kurzem ein Elefantenbaby. Ich denke mir, dann haben es die Elephanten hier ja gut, auch wenn es nicht so aussieht. Tiere reproduzieren sich am Besten unter moeglichst natuerlichen Bedingungen, oder?

elephant

Zu den Hauptaufgaben von Zoos gehoeren Erholung (von Menschen), Forschung, Bildung und Tierschutz. Der Oregon Zoo erforscht zum Beispiel Erkenntnisvermoegen von Orangutans oder Stereotypie von Eisbaeren. Viele Zoos unterstuetzen auch Programme zur Auswilderung oder zum Schutz von Tieren, so engagiert sich der Oregon Zoo fuer die gefaehrdete Arten in der nordwestlichen Pazifikregion. Man kann auch Zoo-Mitglied werden und erhaelt dafuer das ganze Jahr freien Eintritt. Kinder koennen am Zoo-Camp teilnehmen und alles Moegliche ueber die Tiere lernen.

Trotzdem: Tiere in Zoos sehen nicht gluecklich aus und das Zoos unter anderem Tieren in der Wildnis helfen, macht das nicht wett.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *